Inhalte werden geladen
IM BRILLENladen24.de SUCHEN
Fenster schließen
Optische Verglasung vom Meisteroptiker
Ulrich Miller, Meisteroptiker von Miller Optic
Optische Verglasung
vom Meisteroptiker
Diese Brillen kannst du auch mit optischen Gläsern bestellen. Gib einfach deine optischen Werte in unser Formular ein.

In unserer hausinternen Meisterwerkstätte fertigen wir für dich die Brille nach deinen individuellen Bedürfnissen. Dafür werden ausschließlich hochwertige Materialien der neuesten Technologie mit größter Sorgfalt und viel Liebe verarbeitet.

Anmerkung: Für die sorgfältige Fertigung deiner Brille mit Sehstärke benötigen wir etwas mehr Zeit als beim Versand einer Brille ohne Sehstärke. Daher verlängert sich die Lieferzeit bei Brillen mit Sehstärke um ca. 2 – 10 Tage.
Seit über 140 Jahren steht der Name Miller für Service, Qualität und Kundenzufriedenheit. Wir beschäftigen über 100 Mitarbeiter, darunter 20 AugenoptikmeisterInnen an 10 Standorten in ganz Tirol.
DEIN ONLINE SPORTBRILLEN OPTIKER
Kostenloser Versand in Deutschland und Österreich ab € 50
Bestellungen bis 12 Uhr werden noch heute versendet: Bei Fragen kontaktiere uns info@brillenladen24.de.

Skibrillengläser

Skibrillengläser, die Qual der Wahl

Bei der Auswahl des perfekten Skibrillenglases gibt es viel zu bedenken. Hier findest du Informationen über die unterschiedlichen Glastönungen und welche Tönung für welches Wetter geeignet ist. UV-Schutz haben alle Gläser, da dieser nicht abhängig von der Dunkelheit der Glastönung ist. Ein klares Glas ist also genauso sicher, wie ein Glas mit brauner oder grauer Tönung. Hersteller von Skibrillen produzieren alle Skibrillengläser mit Antifog-Beschichtung auf der Innenseite und mit doppelwandiger Scheibe. Somit besteht ein geringeres Risiko für das Beschlagen deiner Skibrille
Die wichtigsten Eigenschaften
  • UV-Schutz
  • Doppelwandige Scheibe
  • Antifog-Beschichtung
Extra
  • Kontrastverstärkend
  • Aufhellende Wirkung
  • Wechselnde Sichtverhältnisse
Optional
  • Farbiger Spiegel
  • Polarisationsfilter
  • Photochrome Gläser
Jede Woche sparen! Jeweils ab Montag gibt es eine neue großartige Aktion.
Und du sparst mit BRILLENladen24.de auf die von unseren Trend Scouts ausgewählten Artikel (ausgenommen Schwimmbrillen).

Welches Glas bei welchem Wetter?

Bei der Auswahl des passenden Skibrillenglases haben wir leider die Qual der Wahl. Die unterschiedlichen Hersteller bieten eine Vielzahl an verschiedenen Glastönungen an. Es gibt spezielle Gläser z. B. für Nebel oder Sonnenschein und Gläser, die vielseitiger eingesetzt werden können.

Manche Hersteller wie z. B. Red Bull Spect Eyewear oder Evil Eye bieten Skibrillen an, die ein sehr schnelles Wechselscheibensystem haben. Bei diesen Goggles ist die Wechselscheibe entweder mit einem Magnet am Rahmen befestigt oder aufgesteckt und kann in nur wenigen Sekunden ausgetauscht werden.

Andere Hersteller bieten ebenfalls Ersatzscheiben für einen Glastausch an, jedoch ist der Glaswechsel nicht so leicht wie bei einem schnellen Wechselscheibensystem und es braucht je nach Modell etwas Übung. Dafür halten die Scheiben aber fester im Rahmen. Hier findest du unsere Auswahl an Skibrillenersatzgläsern.

Schneefall und Nebel

Bei schlechten Sichtverhältnissen benötigst du ein Glas, das deine Umgebung optisch aufhellt. Hier eignen sich am besten Grundtönungen wie gelb, orange oder helles rosa mit Blendschutz (Schutzkategorie) 1.

Wichtig ist in dem Fall auf die Grundtönung zu achten und nicht auf die Optik der Gläser. Gläser die z. B. einen orangen Spiegel auf der Vorderseite haben, schauen auf den ersten Blick nach einem Schlechtwetterglas aus, obwohl die Grundtönung zu dunkel für die eingeschränkte Sicht ist. Dieser Spiegel ist nur ein modischer Eyecatcher und hat keine Auswirkung auf die Eigenschaft des Glases.

Manche Hersteller wie z. B. Oakley haben eine eigene Technology für Gläser entwickelt, damit diese eine noch bessere Kontrastwirkung im Schnee erzeugen. Diese Oakley Prizm Snow Skibrillengläser haben alle eine rosa Grundtönung. Deswegen eignen sich prinzipiell alle Prizm Snow Gläser auch für schlechte Sichtverhältnisse. Je nach Vorliebe kannst du diese Gläser heller (reines Schlechtwetterglas) oder dunkler (für Sonnenschein oder wechselhafte Sichtverhältnisse) wählen.

Hier findest du unsere Skibrillen, die sich für schlechte Sichtverhältnisse eignen.

Sonnenschein

Bei Sonnenschein eignen sich sehr dunkel Gläser mit Blendschutz 3 und 4. Gläser der Kategorie 4 sind sehr dunkel und sehr gut für blendempfindliche Skifahrer*innen geeignet. Wir empfehlen diese Gläser bei strahlendem Sonnenschein und wolkenfreiem blauen Himmel.

Gläser für Sonnenschein haben je nach Hersteller meist eine Grundtönung in dunklem rosa, grau oder braun. Manchmal haben diese Gläser einen farbigen Eye Catcher in Form einer Spiegelbeschichtung. Bei Sonnenschein eignen sich auch Gläser mit Polarisationsfilter. Dieser Filter nimmt die Lichtreflektionen/das Glitzern der Sonne auf dem Schnee. Mehr Informationen zu dieser Glaseigenschaft findest du weiter unten.

Hier unsere Auswahl an Schönwetterbrillen der  Schutzkategorie 3 und 4.

Wechselhafte Bedingungen (Sonne, Wolken) 

Wechselt das Wetter zwischen Sonnenschein und Bewölkung empfehlen sich Skibrillengläser mit einer mittleren Tönung (Blendschutz 2). Da diese Gläser für unterschiedliche Sichtverhältnisse entwickelt wurden, würden wir sie als Allrounder bezeichnen.

Wenn du nicht sehr blend- bzw. lichtempfindlich bist und dir der Licht- und Schattenwechsel beim Sehen mit einem etwas dunkler getönten Glas Probleme bereitet, kannst du auch bei wechselnden Bedingungen ein Schlechtwetterglas verwenden. Du hast mit diesem Glas auch bei Sonnenschein eine gute Sicht. Beim Einfahren in einen schattigen Bereich wäre die Umstellung auf die veränderte Sicht nicht so auffallend und mit dem hellen Glas leichter.

Unser Angebot an Skibrillen für wechselhafte Lichtverhältnisse.

Dunkelheit/Nacht

Bei der Verwendung deiner Skibrille in der Dunkelheit kommt es darauf an, unter welchen Bedingungen du diese tragen möchtest.

Wenn du in der Nacht auf einer beleuchteten Skipiste oder Rodelbahn unterwegs bist, kannst du ein aufhellendes Glas oder ein transparentes Glas verwenden. Falls die Piste oder Rodelbahn wirklich perfekt beleuchtet ist, kann es auch ein Glas für wechselhafte Sichtverhältnisse sein.

Bist du allerdings ein Tourengeher und möchtest auf einer nicht beleuchteten Piste abfahren und hast als einzige Lichtquelle nur eine Stirnlampe, benötigst du auf jeden Fall ein klares Glas. Das Licht der meisten Stirnlampen ist nicht hell genug, um mit einem farbig getönten Glas genug sehen zu können.

Leider gibt es nur wenige Skibrillen mit einem klaren Glas im Lieferumfang zu kaufen. Aktuell haben wir Skibrillen der Marke Evil Eye mit klarem Grundglas im Sortiment. Vorteil der peaksight cl ist die aufsteckbare Wechselscheibe, die einen Einsatz der Skibrille auch am Tag ohne großen Aufwand ermöglicht. Klare Gläser sind meistens nur bei MX-Brillen verbaut. Da nicht alle MX-Brillen eine doppelwandige Scheibe haben, ist beim Kauf auf diese Eigenschaft besonderen Wert zu legen, wenn ihr diese Brille zum Skifahren oder Snowboarden einsetzen möchtet.

Manche Hersteller wie z. B. Oakley bieten bei fast allen Skibrillenmodellen eine klare Scheibe als Ersatzglas zum Kaufen an.

 

Benötigst du unterschiedliche Gläser für spezielle Lichtverhältnisse oder ein Allroundglas?

Ob du mit einem Allroundglas (Blendschutz 2) happy bist oder mehrere Gläser für die jeweils wechselnden Lichtverhältnisse benötigst, hängt davon ab wie gut oder schlecht du mit unterschiedlichen Sichtverhältnissen zurechtkommst. Hier ein paar Beispiele, die dir bei der Entscheidung helfen können.

Ein Allroundglas kommt für dich in Frage, wenn eines der folgenden Kriterien auf dich zutrifft:

  • Dir bereiten unterschiedliche Sichtverhältnisse keine großen Probleme. Weder starker Sonnenschein noch Bewölkung oder Schneefall stören dich beim Skifahren mit einer dunkel getönten Scheibe.
  • Eine dunkle Schönwetterscheibe ist dir bei Nebel und Schneefall zu dunkel und du magst kein zweites Glas mit dir herumtragen.
  • Es ist dir zu umständlich ein Glas tauschen zu müssen.
  • Du magst nicht in der Früh planen welche Gläser du heute evtl. benötigen könntest
  • Du fährst nur selten bei schlechten Sichtverhältnissen und du bleibst bei Schneefall und dichtem Nebel lieber daheim.
  • Du hast das Gefühl mit einer sehr dunkel getönten Scheibe kommst du gar nicht zurecht, eine helle Scheibe blendet dich aber zu stark.

Unser Angebot mit Allroundgläsern.

Wir empfehlen dir kein Allroundglas, wenn du:

  • bei Sonnenschein deine Sportsonnenbrille trägst und du das auch so beibehalten möchtest
  • bei Nebel, Schneefall und diffusem Licht normalerweise immer komplett ohne Skibrille oder Sonnenbrille fährst, weil du das Gefühl hast gar nichts sehen zu können und die Gläser dich nur behindern. (In diesem Fall benötigst du unbedingt ein reines Schlechtwetterglas oder ein klares Glas, denn es ist für deine Augen schädlich „oben ohne“ zu fahren. Gerne hilft dir unser Kundenservice bei der Auswahl der passenden Tönung, wenn du uns schilderst, was du schon alles ausprobiert hast).
  • du hast das Gefühl mit einer etwas dunkler getönten Scheibe kommst du gar nicht zurecht. Es bereitet dir mit so einer Scheibe Probleme vom Licht in den Schatten zu fahren, du hast dann das Gefühl keine Konturen mehr im Schnee erkennen zu können. Du hast das Gefühl du brauchst recht lange, um dich an den veränderten Seheindruck im Schatten zu gewöhnen und bist eigentlich schon wieder im sonnigen Bereich der Piste, bevor du dich umgewöhnt hast. Zeitgleich bist du aber nicht sehr blendempfindlich und dir ist es wichtig jederzeit alle Konturen sehen zu können, unabhängig von der Witterung. (In diesem Fall empfehlen wir dir ein Schlechtwetterglas mit einer Grundtönung in orange oder hellem rosa. Im Idealfall eines, dass zusätzlich eine erhöhte Kontrastwirkung im Schnee bietet)

Unsere Skibrillenmarken

Die häufigsten Fragen zu Skibrillengläsern

Wie reinigt man Skibrillen?
Aufgrund der sensiblen Antifog (Antibeschlag) Beschichtung der Gläser, müssen wir beim Putzen der Skibrille besonders aufpassen. Daher die Skibrille immer nur mit einem für Brillen vorgesehenen und sauberen Microfasertuch reinigen. Beim Einkauf der Skibrille ist bei den meisten Herstellern bereits ein solches Microfasertuch als Beutel im Lieferumfang enthalten. Taschentücher, normale Microfasertücher, Hemdärmel etc. haben eine raue Oberfläche und verursachen beim Reinigen kleine Kratzer im Glas, welche die Antifog-Beschichtung praktisch abreiben. Die Folge ist eine Skibrille, die permanent anläuft.

Achtung: Ist die Skibrille voller Eis und Schnee, dann erst den Schnee ausklopfen und schmelzen lassen, bevor ihr mit dem Microfasertuch darüber reibt. Ansonsten verkratzen die Eiskristalle eure Antifog- und Spiegelschicht. Ist die Skibrille mit Staubpartikeln oder Sonnencreme verschmutzt, bitte vorher mit Wasser reinigen.

Mehr Informationen zu Reinigung und Pflege deiner Skibrille, findest du in unserem Ratgeber zu diesem Thema.

Meine Skibrille beschlägt ständig, was kann ich dagegen tun?
Skibrillen bestehen aus einem doppelwandigen Glas mit einer auf der Innenseite der Scheibe aufgebrachten Antifogbeschichtung. Durch die Funktion dieser beiden Komponenten wird verhindert, dass die Brille sofort beschlägt. Mögliche Faktoren für das Beschlagen deiner Skibrille können sein:

  • Beschädigte Antifogbeschichtung
  • Risse im Glas
  • kein doppelwandiges Glas, da es sich bei der verwendeten Brille um keine Skibrille, sondern um eine Motocrossbrille handelt
  • mangelnde Luftzirkulation der Brille.
  • Bei den ersten 3 Fällen kann leider nur Abhilfe mit einem neuen Glas erfolgen. Viele Hersteller bieten Ersatzgläser für ihre Skibrillen an und es gibt für MX-Brillen oft auch doppelwandige Gläser zu kaufen.

    Das Beschlagen durch eine schlechte Luftzirkulation kann oft schon durch Kleinigkeiten behoben werden. Meist entsteht dieses Problem auf Grund eines unter die Skibrille gesteckten Schals oder Mütze bzw. wenn ein Kleidungsstück zu nah an den von Schaumstoff bedeckten Luftlöchern anliegt. Werden diese Kleidungsstücke anders platziert, hilft das oft schon.

    Sollte deine optische Brille unter der Skibrille anlaufen, könnte das evtl. daran liegen, dass die Brille zu eng an dein Gesicht gedrückt wird. Prüfe in dem Fall, ob eine Verbesserung durch eine andere Positionierung der Brille Abhilfe schafft. Eine plötzliche Temperaturänderung führt auch zum Beschlagen der Brille, das kennen wir im Alltag, wenn wir aus dem Freien in einen warmen Raum gehen. Für optische Brillen gibt es auch Antifogprodukte, die dir bei diesen Problemen helfen können. Achtung: verwende NIE Antifogprodukte wie Sprays, Tücher etc. auf deinem Skibrillenglas, es sei denn der Hersteller hat eigene Produkte, die er für Skibrillen empfiehlt. Die bereits auf dem Skibrillenglas aufgebrachte Antifog-Beschichtung ist sehr empfindlich und kann durch externe Produkte beschädigt werden!

    Ich benötige die Skibrillenscheibe mit Gläsern in meiner Sehstärke. Ist das möglich?
    Ja, es ist möglich das Skibrillenglas mit Hilfe eines Adapters in deiner Sehstärke ausstatten zu lassen. Allerdings handelt es sich hierbei um eine teurere Variante, die online nicht umsetzbar ist.

    Eine günstigere Möglichkeit wäre mit Hilfe eines Clip-In. Bei einem Clip-In handelt es sich um ein Produkt, welches auf der Innenseite der Skibrille befestigt wird. In diesen Clip-In wird dann deine Sehstärke eingearbeitet. Mehr Informationen zum Thema Skibrillen mit Sehstärke findest du hier.

    Vor- und Nachteile des Clips findest du in diesem Beitrag.

    Hast du noch Fragen zu Skibrillengläsern?
    Jetzt Frage stellen
    Wir antworten dir umgehend
    *
    *

    Trend Scout Auswahl Skibrillen

    Julbo Skydome (J756/73148)
    • Antibeschlag-Beschichtung
    • Air Flow
    • Overstrap
    • Full Silicone Strap
    • Double-Density-Schaumstoff
    • Doppelt verstellbares Brillenband
    • Frameless construction
    • Unsichtbare Brillenbandaufnahme
    • Gewicht: 135 g
    Skibrillen, SnowboardbrillenSkibrillen, Snowboardbrillen
    Ja
    € 254,90 € 203,92
    zzgl. Versandkosten
    Alle Preisangaben inkl. MwSt.
    Lieferzeit 2 bis 5 Werktage
    ()
    • Antibeschlag-Beschichtung
    • Air Flow
    • Overstrap
    • Full Silicone Strap
    • Double-Density-Schaumstoff
    • Doppelt verstellbares Brillenband
    • Frameless construction
    • Unsichtbare Brillenbandaufnahme
    • Gewicht: 135 g
    Nein
    € 139,00
    zzgl. Versandkosten
    Alle Preisangaben inkl. MwSt.
    Lieferzeit 4 bis 10 Werktage

    Spezielle Glaseigenschaften, ja oder nein?

    Die folgenden Eigenschaften sind kein must have für Skibrillengläser. Diese funktionieren auch ohne Extras. Es handelt sich hierbei um persönliche Vorlieben, die dich individuell bereichern können, wenn dich die zusätzliche Wirkung dieser Gläser anspricht.

    Polarisationsfilter

    Dieser Filter minimiert Lichtreflektionen auf glatten Oberflächen, d. h. der Schnee blendet und glitzert mit einem Polarisationsfilter weniger. Deshalb sind polarisierende Gläser gut, wenn du sehr blendempfindlich bist und du z. B. Probleme mit dem Glitzern des Schnees hast. Leider gibt es auch einen Nachteil dieser Glaseigenschaft beim Skifahren oder Snowboarden. Durch die verminderte Blendwirkung glitzern Eisplatten nicht mehr im Sonnenlicht und sind daher weniger auffällig. Man kann die Eisplatten aber dennoch erkennen, da sie sich farblich vom Schnee abheben.

    Polarisierende Gläser mag nicht jeder, da sie das Seherlebnis verändern. Somit sind diese Gläser nicht pauschal jedem zu empfehlen.

    Hier unsere Skibrillen mit Polarisationsfilter.

    Selbstdunkelnde (photochrome Gläser)

    Phototrope Gläser sind hell getönte oder klare Gläser, die sich durch UV-Strahlung eindunkeln. Hierbei wird ein chemischer Prozess im Inneren des Glases ausgelöst, der das helle Glas zu einem dunkeln Glas umwandelt. Brillenhersteller bieten mittlerweile eine große Auswahl selbsttönender Gläser an, wobei man beim Kauf wählen kann wie dunkel das Glas werden soll. Es gibt Gläser die bis Schutzstufe 2, 3 oder 4 abdunkeln.

    Leider reagieren diese Gläser auch auf Kälte und werden bei höheren Minustemperaturen besonders dunkel. In Kombination mit der erhöhten UV-Strahlung durch Seehöhe und Schnee, wird das Glas beim Skifahren nie so hell sein wie in einem Raum. Auch bei Bewölkung ist genug UV-Strahlung vorhanden, weshalb das Glas sogar bei diesen Sichtverhältnissen nicht komplett hell sein wird. Auf Grund der Schwierigkeiten, die diese Eigenschaft beim Skifahren entwickeln kann, bieten nicht alle Hersteller phototrope Gläser bei Skibrillen an.

    Da du bei diesen Gläsern keine Wechselscheibe benötigst, hast du jedoch den Vorteil keine anderen Scheiben mit dir herumführen zu müssen. Ob man zu phototropen Gläsern bei einer Skibrille greift, ist also eine sehr individuelle Entscheidung.

    Unsere Auswahl an Skibrillen mit selbsttönenden Gläsern.

    Farbiger Spiegel

    Ein absoluter Eye Catcher sind farbige Spiegel, die aktuell sehr in Mode sind. Hier wird auf der Oberseite der Gläser eine farbige Beschichtung angebracht. Je nach Lichteinfall leuchten diese Gläser in unterschiedlichen Farben, was sie optisch so ansprechend wirken lässt. Der farbige Spiegel hat keinen Einfluss auf die Glaseigenschaften, es ist nur ein optisches Accessoire!

    Leider ist eine Spiegelbeschichtung sehr anfällig für Kratzer und muss mit besonderer Vorsicht behandelt und gereinigt werden. Ein dreckiger Microfaserbeutel oder Schneekristalle können beim Putzen unschöne Kratzer in der Beschichtung hinterlassen. Informationen zur Reinigung findest du hier.

    Bitte achte in unserem Shop auf die besonderen Eigenschaften unter dem Reiter Rahmen/Glas. Hier haben wir die Information hinterlegt, ob es sich um ein verspiegeltes Glas handelt oder nicht. Leider integriert nicht jeder Hersteller diese Information in den Namen des Glases. Deswegen kann es schon einmal vorkommen das man z. B. auf der Suche nach einem Glas mit oranger Grundtönung bei einem Glas mit einer braunen Grundtönung, aber orangefarbenem Spiegel landet. Wenn du dir nicht sicher bist, wende dich bitte an unseren Kundenservice, damit du beim Öffnen deines Pakets keine Enttäuschung erlebst.

    Skibrillen mit Spiegelgläsern anschauen.

    Jede Woche sparen! Jeweils ab Montag gibt es eine neue großartige Aktion.
    Und du sparst mit BRILLENladen24.de auf die von unseren Trend Scouts ausgewählten Artikel (ausgenommen Schwimmbrillen).
    Deine Vorteile bei einem Einkauf im BRILLENladen24.de:
    1. Fachoptiker
    Neben unseren Online Shops betreiben wir mit unseren fast 100 Mitarbeitern auch noch 10 Offline Brillenläden. Wir zählen seit 150 Jahren zu den Top Adressen, wenn es um Korrektionsbrillen, Sonnenbrillen, Sportbrillen und noch einiges mehr geht.
    2. Volle Garantie
    Natürlich hast du auf alle Produkte, die du bei uns bestellst, die volle Garantie. Genauso wie wenn du die Brille, Sonnenbrille, Sportbrille oder Lesehilfe offline in einem Geschäft kaufst. Wir sind Fachoptiker und Fachhändler und garantieren für ausgelieferten Ware.
    3. Rückgaberecht
    Innerhalb von 14 Tagen kannst du die bestellten Artikel wieder an uns zurückschicken. Wir überweisen dir den Kaufpreis umgehend zurück. Die Rücksendekosten können wir leider nicht übernehmen.

    Falls wir die Gläser bereits an deine Werte angepasst haben, ist eine Rückgabe leider nicht mehr möglich.
    4. Kundenservice
    Unser Verkaufsteam kümmert sich um dein Anliegen. Wir beantworten deine Fragen per Telefon oer Email.

    In unseren Kundenbewertungen kannst du dich von unserer Leistung überzeugen.
    Was unsere Kunden sagen...
    Sehr zufrieden. Prima Versand , Ware wie erwartet, vielen Dank !

    18.05.2024 um 15:01 über eKomi.de,
    • Home
    • Alle Zahlungsmöglichkeiten erklärt
    • Unsere Versandmöglichkeiten erklärt
    • Kundenmeinungen
    • Zum Warenkorb
    • Ganz nach oben
    brillenladen24.de - Brillenladen24 Online Shop Meraner Straße 3 6020 Innsbruck Tirol Austria +43–(0)512–560444–408